Freitag, 20 Juni 2014 17:34

Katzen im Abbruchhaus gerettet

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Dienstag erhielten wir einen Anruf mit dem Hinweis, dass auf einem Grundstück in Stade  ein Haus abgerissen werden soll, in dem sich eine Mutterkatze mit ihren Babies befindet.

Wir haben darauf hingewiesen, dass hier die Stadt Stade zuständig sei.

Die Vertreterin des städt. Tierheims gab die Auskunft, man sei "eigentlich" nicht zuständig, würde aber mal hinfahren und nachsehen.

Die Tierhilfe hat sofort reagiert und griff unterstützend ein, da nicht viel Zeit blieb bis zum geplanten Abrisstermin am heutigen Freitag. Wir haben so schnell wie möglich  Fallen aufgestellt. Da die scheuen Katzen sich oft erst nachts zeigen, haben wir auch mitten in der Nacht dort nachgeschaut, ob Katzen in der Falle saßen. Letztendlich konnten wir alle Katzen dieser kleinen Familie einfangen.

An dieser Örtlichkeit hat die Tierhilfe Stade e.V. bereits mehrfach Katzen eingefangen und kastrieren lassen. Die Auskunft der Stadt Stade: "Wir sind nicht zuständig"!  ist nach der neuesten Rechtsprechung nicht mehr haltbar.

Gelesen 2165 mal Letzte Änderung am Freitag, 20 Juni 2014 18:04

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet). HTML-Code ist nicht erlaubt.